Weihnachtlicher Glüh Gin mit Needle Gin

Glüh Gin mit NeedleGin9
ANZEIGE

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Und was gehört neben winterlicher Dekoration, Plätzchen, Lebkuchen, Kerzen und Weihnachtsmusik noch dazu? Genau: Leckere Heißgetränke. Wenn du nach einer Alternative zum altbekannten Glühwein suchst, haben wir eine tolle Idee: Weihnachtlichen Glüh Gin…

Nachdem Gin in Deutschland enorm an Beliebtheit gewonnen hat, wundert es kaum, dass er sich neben Glühwein und Feuerzangenbowle mittlerweile auch einen Platz auf der Liste weihnachtlicher Heißgetränke gesichert hat.

Matthias hat den Glüh Gin probiert, weil er kein Fan von Glühwein ist. Im Nu war es um uns beide geschehen – die Kombination aus fruchtiger Orange, herb-süßem Apfel, den winterlichen Gewürzen und einem guten Gin hat uns sofort überzeugt. Mittlerweile gehört der Glüh Gin zu unseren liebsten Heißgetränken im Winter.

Und da es in diesem Jahr ja eher keine Weihnachtsmärkte geben wird, holen wir uns die Stimmung mit diesem leckeren Drink einfach in unser eignes Wohnzimmer.

Glüh Gin mit NeedleGin8

Wir haben für unsere Version des Glüh Gins Needle Blackforest Gin benutzt – einen tollen Gin aus dem Schwarzwald. Dank der Destillation mit Fichtennadeln und Noten wie Ingwer, Orange, Piment und Zimt passt er hervorragend zum weihnachtlichen Drink.

Rezept für weihnachtlichen Glüh Gin

Glüh-Gin

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Ziehzeit1 Std.
Gericht: Getränke
Land & Region: Deutsch
Keyword: Cocktail, Gin, Glühgin, Heißgetränk
Portionen: 2

Equipment

  • Kochtopf
  • Schaumlöffel
  • Tassen

Zutaten

  • 6 cl Needle Blackforest Gin
  • 80 g Zucker
  • 250 ml Orangensaft
  • 250 ml Apfelsaft naturtrüb
  • 3 Stangen Zimt
  • 2 Stück Sternanis
  • 3-4 ganze Nelken
  • 3 Scheiben Bio-Orange

Deko

  • 2 Scheiben Bio-Orange

Notizen

Um deinen selbstgemachten Glüh Gin zuzubereiten, gibst du den Zucker, die Orangenscheiben, die Zimtstangen, die Nelken, das Sternanis und ein bisschen des Orangensafts in den Kochtopf. Erhitze alles auf mittlerer Stufe, damit sich aus den Gewürzen und dem Zucker eine Art Läuterzucker mit dem weihnachtlichem Geschmack der Gewürze bildet. Pass auf, dass dir dein Zucker-Gewürz-Gemisch nicht anbrennt.
Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, kannst du nach und nach den restlichen Orangensaft und den naturtrüben Apfelsaft hinzugeben und dann alles kurz aufkochen lassen. Nach dem Aufkochen nimmst du den Topf von der Flamme und lässt die Glüh Gin-Basis für rund eine Stunde ziehen und abkühlen. 
Nach einer Stunde nimmst du den Schaumlöffel und entfernst alle Gewürze aus dem Topf. 
Erhitze nun deine Glüh Gin-Basis. Verteile sie auf zwei Tassen und gebe je 3 cl Needle Gin hinzu. Rühre alles gut um und garniere die Tasse mit einer Orangenscheibe.

Wir hoffen, unser Rezept bringt die gemütliche Atmosphäre deines Lieblings-Weihnachtsmarkts direkt zu dir nach Hause und wünschen dir – trotz dieser verrückten Zeiten – eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit.

Solltest du Lust auf weitere Rezepte haben, wirst du vielleicht in unserer Kategorie #tastingjourneys fündig?

Info: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Kooperation mit Needle Blackforest Gin.
Das hat aber selbstverständlich keine Auswirkungen auf unsere persönliche Meinung. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Scroll to Top